The Colours of My Fantasy

Cailleach Designs – Scotland Artworks & More

Caerlaverock Castle

Caerlaverock Castle

Caerlaverock Castle ist eine in der Region Dumfries & Galloway gelegene Burgruine, die etwa 12 km entfernt von der Stadt Dumfries zu finden ist.

Ein Neffe von Sir John De Maccuswell, der das Land 1220 zugesprochen bekommen hatte, begann im Jahr 1270 die ersten Anlagen der Burg zu errichten.

Zwischen Caerlaverock Castle und anderen in Schottland errichteten Festungen, die noch heute besichtigt werden können, gibt es jedoch einen ganz entscheidenden Unterschied. Es handelt sich hier um die einzige noch erhalten gebliebene dreieckige Wasserburg Schottlands.

Im nördlichen Bereich steht das Torhaus (Eingangsbereich) mit den beiden Doppeltürmen. Von dort aus gelangt man direkt in die Burg, die vollständig von einem mit Wasser angefüllten Graben umschlossen ist. Eine solche Bauweise sucht in Schottland seinesgleichen, da die meisten anderen Burgen auf Felsen errichtet wurden.
Die erste Burg (Caerlaverock First Castle) befand sich einige hundert Meter entfernt. Sir John De Maccuswell (später Maxwell) hatte deren Bau angeordnet. Sie war in einem kleinen Sumpfgebiet errichtet worden, das damals einen wesentlich höheren Wasserstand aufwies und dessen Ende in einer kleinen hafenähnlichen Bucht einmündete. Ausgrabungen der jüngeren Vergangenheit erbrachten die Erkenntnis, dass die erste Burg nicht separat stand, sondern von einer größeren Umfriedung umgeben war. Zudem stellte man bei den Ausgrabungen durch weiterführende Untersuchungen fest, dass es sich beim First Castle um eine der ältesten Steinburgen ganz Schottlands gehandelt haben muss.
50 Jahre nach ihrer Erbauung musste die Burg aufgegeben werden, da sie im instabilen und morastigen Untergrund zu versinken drohte. Eine Reparatur und damit neuerliche Instandsetzung wäre viel zu kostspielig gewesen, zumal damit zu rechnen war, dass sich eine solche Absenkung innerhalb weniger Jahrzehnte wiederholen würde.
Die Maxwells entschieden deshalb, dass eine neue Festung errichtet werden müsse, die dann etwa um das Jahr 1280 fertiggestellt wurde. Seit dieser Zeit diente Caerlaverock Castle als Stammsitz des Clans der Maxwell.
Durch ihre Lage in der Nähe der englischen Grenze spielte die Burg eine nicht unwesentliche Rolle bei den zwischen Schottland und England immer wieder auftretenden Grenzkonflikten. Während der „Wars of Independence“ wurde sie von Edward I. eingenommen.
Dem englischen König gelang es, die mit nur 60 Männern besetzte Burg durch den Einsatz von Katapulten, 87 Rittern und einem 3000 Mann zählendem Heer zu stürmen. Die Schotten hatten keine Chance gegen diese Übermacht, da halfen weder die strategisch günstige Lage noch die guten Verteidigungsmöglichkeiten. Edwards Aufgebot war einfach zu übermächtig.
Erst im Jahr 1312 gelangte Caerlaverock Castle in den Besitz der Maxwells zurück.
Auch in den folgenden Jahrhunderten wurde die Burg immer wieder von den Engländern heimgesucht.
Im 15. Jahrhundert griffen die Engländer das Castle sogar mehrfach an, so geschehen in den Jahren 1540 und 1570.
Erst die Vereinigung der beiden Königreiche Schottland und England zu einem gesamtbritischen Reich im Jahr 1603 beendete die kriegerischen Auseinandersetzungen. Das dachte man zumindest.
Für knapp vier Jahrzehnte kam es zu keinerlei Form kriegerischer Aktivitäten, weswegen Robert Maxwell, der erste Earl of Nithsdale, 1634 beschloss, den Familiensitz zu verschönern und im Ostflügel Nithsdale Lodging zu errichten, deren mit außergewöhnlichen Steinornamenten versehenen Überreste noch heute zu sehen sind, und die den Innenbereich der Burg beherrschen.
Doch der Traum vom dauerhaften Frieden war eine Illusion, denn die Kriege, die zwischen Schottland und England stattgefunden hatten, wurde nun durch jene ersetzt, die im Namen von Religion und Kirche geführt wurden.
1640, genau sechs Jahre nach dem Nithsdale Lodging erbaut worden war, musste sich die Familie Maxwell, die auf Seiten von König Charles I. stand, einer Belagerungsarmee erwehren, die aus presbyterianischen Convenanter bestand. Dreizehn Wochen hielten die Eingeschlossenen den Belagerern stand. Da die Nahrungsmittel zur Neige gingen, waren sie letztlich jedoch gezwungen zu kapitulieren. Doch das genügte den Presbyterianer nicht. Nachdem die Burg geräumt war, zerstörten sie durch den Einsatz von Kanonen große Teile von Caervalerock Castle.
Die dabei entstandenen Schäden wurden nie behoben, und was sich dem Auge des Besuchers heutzutage bietet, ist genau das, was die Convenanter im Sommer des Jahres 1640 zurückließen.
Die Burg befindet sich in der Trägerschaft von Historic Scotland und ist dem öffentlichen Besucherverkehr freigegeben.

******

Caerlaverock Castle is a moatedtriangular castle first built in the 13th century. It is located on the southern coast of Scotland, 11 kilometres (6.8 mi) south of Dumfries, on the edge of theCaerlaverock National Nature Reserve. Caerlaverock was a stronghold of theMaxwell family from the 13th century until the 17th century when the castle was abandoned. It was besieged by the English during the Wars of Scottish Independence, and underwent several partial demolitions and reconstructions over the 14th and 15th centuries. In the 17th century, the Maxwells were created Earls of Nithsdale, and built a new lodging within the walls, described as among “the most ambitious early classical domestic architecture in Scotland”. In 1640 the castle was besieged for the last time and was subsequently abandoned. Although demolished and rebuilt several times, the castle retains the distinctive triangular plan first laid out in the 13th century. Caerlaverock Castle was built to control trade in early times.

Today, the castle is in the care of Historic Scotland and is a popular tourist attraction. It is protected as ascheduled monument, and as a category A listed building.

Advertisements

3 comments on “Caerlaverock Castle

  1. highlandmystery
    1. May 2015

    Thank you.

    Liked by 1 person

  2. mystofthehighlands
    21. June 2015

    nice castle

    Liked by 1 person

  3. scotlandforever1314
    9. August 2015

    so beautiful

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Information

This entry was posted on 29. April 2015 by in Artworks Scotland, Castles and tagged , .

Enter your email address to follow this blog and receive notifications of new posts by email.

Join 9 other followers

Calendar

April 2015
M T W T F S S
    May »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Recent Posts

Top Posts & Pages

Categories

Archives

%d bloggers like this: